Mittwoch, 11. Januar 2006

Auf dem Fahrersitz... die vierte


gestern war's... die letzte Fahrstunde. Da ja wieder einmal zum Glück (zum Glück?) die Schule angefangen hat, hab ich es doch glatt in der Freistunde getan. Draußen vor der Schule zu warten war zwar kalt, aber was macht man nicht, um Spaß zu haben.(?)

Jaja, war dann auch wieder lustig. Langsam fahr ich so auf der Straße, wie der Fahrlehrer es will, aber natürlich nicht immer, aber eben immer öfters. Diesmal ging's dann zuerst in Stadthagen zum tanken und dann anschließen zu "MC Donald", Frühstücken wollt der Fahrlehrer und hat sich ein "MC Muffin" mit ein Kaffee bestellt und das allertollste ist, dass er mir sogar auch ein Capuchino ausgegeben hat!! Konnte ich zwar währen der Fahrt nicht anrühren, also angerührt war der schon, aber eben nicht trinken. Aber nicht schlimm, sowas lauwarmes kann man ja schließlich schneller trinken. Immer positiv gucken.


Ansonsten gings dann diemal in Bückeburg die meiste Zeit hin und her, bis ich eben wieder Schule hatte. Und als ich wieder vom Fahrersitz runtermusste und auch dann raus, hab ich doch tatsächlich gedacht, dass es in so ein Auto doch ganz schön warm sein kann, oder zumindest, dass es draußen ganz schön kalt ist.

1 Kommentar:

Katrin hat gesagt…

Na du!
ist doch tol, dass di rdein Fahrlehrer nen Cappucino ausgegeben hat...
aber hast Recht, so ein auto ist wirklich schön warm, daran denke ich morgends immer, wenn ich mit Fahrrad durch's Petzer Feld fahre...
glg
Kat